Kohlrabicremesuppe mit Hackklößchen

thumb_DSC02507_1024

Steht Kohlrabi bei euch eigentlich ab und zu mal auf dem Speiseplan?

Für mich war Kohlrabi lange einfach nur ein prima Rohkost-Snack für zwischendurch, am liebsten mit Dip. Allerdings habe ich festgestellt, dass man aus dieser kleinen Knolle wirklich leckere Gerichte zubereiten kann.

Angetan hat es mir das köstliche Kohlrabicremesüppchen, das ich euch heute vorstelle. Dadurch, dass die Kohlrabi hier mit weiteren Gemüsesorten wie der Kartoffel und der Möhre kombiniert wird, hält sie sich geschmacklich dezent im Hintergrund, verleiht der Suppe aber ein unverkennbares Aroma.

Definitiv eine meiner Lieblingssuppen 🙂

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Kohlrabi
  • 6 Kartoffeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Möhren
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Öl
  • 3 EL Kräuter Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

 

Zubereitung:

  • Die Kohlrabi schälen. Erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Brühe in einem Topf aufkochen. Kartoffeln und Kohlrabi darin etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit ein wenig Salzwasser für die Möhren zum Kochen bringen.
  • Die Möhren schälen, in Stifte schneiden und im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Ca. 1 EL für später beiseitelegen.
  • Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Petersilie verkneten. Nun kleine Bällchen daraus formen und in einer Pfanne im heißen Öl braten.
  • Aus dem Kohlrabi-Kartoffel-Topf etwa die Hälfte des Gemüses mit einer Kelle herausnehmen und beiseitestellen. Das übrige Gemüse in der Brühe mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Crème fraîche unterrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Kohlrabi, Kartoffeln, Möhren und Hackbällchen dazugeben und kurz erhitzen.
  • Mit der restlichen Petersilie bestreuen.

 

An die Löffel, fertig, los! 😉

 

thumb_DSC02504_1024

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s